GRÜNOASE.CH
Freude am gesunden Grün

Lavendelmazerat selbst angesetzt

Lavendel Verarbeitung

Ein heilendes und wohltuendes Lavendelmazerat können Sie nur in der Apotheke kaufen, nicht aber günstig in der Drogerie. Sie können es aber auch aus Ihren Lavendelblüten aus dem eigenen Garten selber herstellen. Lavendel ist mehrjährig und Sie können die duftende Pflanze nicht nur im Gartenbeet einpflanzen, sondern auch in Kübelpflanzen auf dem Balkon oder auf der Terrasse gedeihen lassen.

Was ist Lavendelmazerat?

Ein Mazerat ist ein Ölauszug. Bei einem Lavendelmazerat handelt es sich daher um einen Ölauszug der fettlöslichen Inhaltsstoffe der Lavendelpflanze. Ein Mazerat duftet nicht so intensiv wie ein ätherisches Öl, ist aber sehr mild und hautverträglich. Es gehen andere Inhaltsstoffe in ein Mazerat über, als in ein ätherisches Öl, einer Tinktur oder einer Lösung. Aufgrund der einfachen Herstellung und der vielfachen Verwendbarkeit wurden Mazerate traditionell schon vor Jahrhunderten hergestellt.

Wie wird Lavendelmazerat hergestellt?

Die Herstellung von einem Lavendelmazerat ist wirklich einfach. Lassen Sie sich nicht von den vielen Rezepturen, die Sie im Internet und in Büchern finden können verunsichern. Sie können gar nichts falsch machen. Grammgenau brauchen Sie die Blüten und das Öl nicht aufeinander abzustimmen. Wichtig ist lediglich, dass Sie sauber arbeiten und hochwertige Materialien verwenden. Für die Herstellung von einem Lavendelmazerat können Sie jedes kalt gepresste Pflanzenöl verwenden, das Sie im Haushalt haben. Legen Sie besonders grossen Wert auf einen guten Duft? Dann sollten Sie sich für ein eher duftneutrales Öl entscheiden.

Obwohl kalt gepresstes Olivenöl selber einen recht starken Eigengeruch hat, wird es aufgrund seiner hautpflegenden Eigenschaften gerne für die Herstellung von Lavendelmazerat benutzt. Der Duft ist betörend. Der Eigengeruch des Olivenöls vermischt sich harmonisch mit dem Duft der Lavendelblüten. Suchen Sie sich ein sauberes Schraubglas und gehen Sie vor der Mittagssonne in Ihren Garten und schneiden Sie die Blüten Ihrer Lavendelpflanze ab. Füllen Sie diese gleich in das Schraubglas. Sobald das Glas mit duftenden Lavendelblüten gefüllt ist, füllen Sie das bereitgestellte Öl auf. Die Blüten sollten komplett mit Öl bedeckt sein. Nun schrauben Sie das Glas zu und stellen es in die Sonne. Nach etwa 6 Wochen ist Ihr Lavendelmazerat fertig. In dieser Reifezeit sollten Sie es täglich schütteln.

Nach Beendigung der Reifezeit muss das Lavendelmazerat nur noch durch ein Moltontuch geschüttet und in dunkle Flaschen umgefüllt werden. Das Sonnenlicht, das vorher bei der Herstellung des Mazerates erwünscht war, wird jetzt nicht mehr benötigt und ist unerwünscht. Aus diesem Grund sollten die Mazerate dunkel und kühl gelagert werden.

Wie kann Lavendelmazerat verwendet werden?

Das duftende Lavendelmazerat kann pur für Massagen verwendet werden, aber auch für die Salben- und Cremezubereitung. Aufgrund der entspannenden und hautpflegenden Wirkung von Lavendel eignet sich das Öl perfekt für heimische Entspannungs- und Wellnessanwendungen. Können Sie am Abend schlecht einschlafen? Dann reiben Sie Ihre Schläfe einmal mit Ihrem Lavendelmazerat ein. Sie werden erstaunt sein, wie schnell Sie tief eingeschlafen sind. Lavendelmazerat sorgt auch anderweitig für einen guten Schlaf, der angenehme Duft führt Sie nicht nur schnell ins Reich der Träume, er hält auch lästige Insekten fern. Wünschen Sie noch einen etwas intensiveren Duft nach Lavendel? Dann können Sie Ihrem Lavendelmazerat einige Tropfen ätherisches Lavendelöl zufügen.

Bildquelle: Riedelmeier / pixabay.com

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
GRUENOASE.CH
Freude am gesunden Grün
FB guenoaseGoogle guenoaseTwitter guenoaseRSS guenoaseMail Gruenoase
Hinweis: Unsere Webseite nutzt Cookies um Ihnen einen besseren Service zu bieten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass wir Ihre Erlaubnis haben Cookies zu setzen. Informationen zum Einsatz von Cookies sowie unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und über unser Impressum.     Mehr Informationen    Einverstanden