GRÜNOASE.CH
Freude am gesunden Grün

Vom Feldmohn zum Schmerzöl

Feldmohn

Feldmohn, auch Klatschmohn genannt, ist für viele nichts weiter als ein roter Punkt auf dem Acker oder dem Gartenbeet. Als Schnittblume eignet sich die leuchtend rote Pflanze gar nicht, obwohl sie sicher in jeder Blumenvase der Star wäre. Aufgrund der wenig bekannten Nutzungsvarianten wird der Feldmohn von den meistens Gärtnern gar nicht richtig wahrgenommen.

Die Augenweide im Garten

Mohn fällt in jedem Garten positiv auf. Nicht ohne Grund war die Augenweide schon immer ein wichtiger Bestandteil der traditionellen Bauerngärten. Schaut man sich alte Heilkräuterbücher an, werden den Blüten des roten Feldmohns keine heilenden Wirkungen nachgesagt. Von Bauern werden sie immer nur als Unkraut betrachtet und ziemlich kritisch gesehen. Seit etwa 100 Jahren ist bekannt, dass die roten Mohnblüten den schmerzlindernden Stoff Rhoeadin enthalten. Dieser kann einfach durch simple Mazeration aus den voll aufgeblühten Mohnblüten gewonnen werden.

Mohnblüten Mazerat

Mohnblüten, die Du für ein Mazerat verwenden möchtest, solltest Du in den frühen Morgenstunden ernten. Am besten eignet sich reines, kalt gepresstes Olivenöl für die Mazeration. Auf einen Liter Olivenöl benötigst Du ca. 350 frische Mohnblüten. Gebe diese gleich nach der Ernte in ein transparentes Glas mit breiter Öffnung und übergiesse sie mit dem bereitgestellten Olivenöl. Da die Mohnblüten relativ viel Feuchtigkeit enthalten, solltest Du beim Verschliessen des Glases ein Stück Küchentuch (Papier) auf die Öffnung legen und dann erst den Deckel verschrauben.

Da Du die Mischung direkt in die Sonne stellen sollst, kann es durch die Erwärmung vorkommen, dass der Wasseranteil der Blüten verdampft. Das Küchentuch kannst Du jeden Tag erneuern, wenn Du das Gefäss schüttelst (ohne Küchentuch schütteln). Dadurch, dass sich die verdampfte Feuchtigkeit im Küchentuch sammelt, kannst Du Schimmelbildung oder Fäulnis vorbeugen. Nach etwa 6 Wochen ist das Mazerat fertig.

Die Lagerung

Nachdem Du das Mohnblüten Mazerat durchgefiltert hast, solltest Du es in dunkle Glasflaschen abstellen und dunkel und kühl lagern. Es hält bis zum nächsten Sommer, wenn Du wieder die Möglichkeit hast, neues Mohnblüten Mazerat anzusetzen. Du kannst es mit Senföl (nicht für den Verzehr geeignet) und selbst angesetztem Chiliöl (jeweils 1/3 von jeder Ölsorte) mischen, und als Schmerzöl verwenden. Es kann nicht nur bei einfachen Verspannungen und Zerrungen Linderung bringen, sondern auch bei rheumatischen Beschwerden, Arthrose usw..

Wende die Ölmischung einfach an, wenn Du Schmerzen verspürst. Sollte das Schmerzöl nicht helfen, ist Dir durch die Anwendung kein Schaden entstanden. Bei empfindlicher Haut kannst Du das Mohnblüten Mazerat auch pur anwenden, da Senföl und Chiliöl die Haut reizen könnten. Die Verträglichkeit musst Du selber, vorsichtig testen. In der Regel tritt die schmerzlindernde Wirkung innerhalb weniger Minuten ein. Du kannst Dich dann nach der Anwendung wieder wie gewohnt bewegen und beugst dadurch erneuten Verspannungen vor. Bei der Anwendung tritt kein Gewohnheitseffekt ein.

Die Wirkweise

Das Mohnblüten Mazerat durchwärmt die Haut, fördert die Durchblutung und nimmt den Schmerz. Im Handel kannst Du es nur selten finden. Du kannst zwar Mohnöl kaufen, dabei handelt es sich aber um das Öl, das aus den Samen der Mohnpflanze gepresst wird. Gegen Schmerzen und Verspannungen wirkt Mohnöl nicht. Zusätzlich steigert Mohnblüten Mazerat die persönliche Aktivität und Kraft.

Bildquelle: Ulrich Velten  / pixelio.de

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn