GRÜNOASE.CH
Freude am gesunden Grün

Baumschnitt für Winterdekorationen

Baumschnitt Pflanzen

Der Baumschnitt im Herbst muss immer wieder sein. Du kannst dadurch nicht nur die Bäume wieder in Form bringen und auf die folgende Gartensaison vorbereiten, sondern auch die Reste, die aus Ästen, Aststücken und Blättern bestehen, anderweitig nutzen.

Baumschnitt sinnvoll nutzen

Die Reste von Deinem Baumschnitt kannst DU nicht nur zum Schutz Deiner Pflanzen vor Frost nutzen, Du kannst die dickeren Aststücke auch häckseln oder für anspruchsvolle Dekorationen nutzen. Du brauchst den anfallenden "Biomüll" nicht auf dem Kompost, zu entsorgen, dafür ist er viel zu hochwertig. Du solltest daher gleich nach dem Baumschnitt eine sinnvolle Trennung vornehmen, damit Du die anfallenden Pflanzenteile unterschiedlich verwenden kannst. Solltest Du keinen eigenen Häcksler besitzen kannst Du sicherlich ein Leihgerät von Deinen Nachbarn, einem Gartenbaubetrieb oder einem Baumarkt ausleihen. Die gehäckselten Holzstückchen kannst Du auf den geeigneten Beeten als Dünger ausbringen.

Die dünneren Aststücke mit Blättern oder Nadelansätzen verwendest Du dann einfach im Garten zum Abdecken empfindlicher Pflanzen vor dem nahenden Frost. Achte darauf, dass Du nur die Pflanzenteile verwendest, die Du für Dekorationen nicht gebrauchen kannst. Sollte das Blattwerk zu dünn sein, kannst Du noch Laub unterlegen, das von anderen Bäumen heruntergefallen ist. Decke lieber zu grosszügig ab, als zu gering. Du solltest kein Risiko eingehen, da Du sicherlich mehr Pflanzenmaterial zur Verfügung hast, als Du eigentlich benötigst.

Dekorationen für den Innen- und Aussenbereich

Gestecke, Kränze und Gebinde machen sind in der Adventszeit nicht nur im Innenbereich gut, sondern auch an der Haustür, im Garten oder auf Terrassen und Balkonen. Du kannst bei der Gestaltung Deiner Fantasie freien Lauf lassen und alle natürlichen Bestandteile, die Du im Wald oder Garten findest, verwenden. Moose, Kastanien, Hülsen von Bucheckern, Zapfen, Steine, Hölzer usw., bunte Schleifen runden das Bild ab. Jedes Jahr aufs neue kannst Du einen Blick in die Ausstellung Deines regionalen Floristen werfen und Dir Anregungen holen. Mit ein wenig Routine werden Dir immer mehr kreative Ideen einfallen. Du kannst Deine Kunstwerke nicht nur für heimische Dekorationen verwenden, sondern auch an Freunde, Bekannte und Verwandte verschenken.

Der Geruch der Natur

Besonders angenehm an frischen Gestecken aus Baumschnitt ist der Geruch. Alle Hölzer, besonders Nadelhölzer, enthalten ätherische Öle. Sobald Du dann Deine Gestecke mit in die warmen Wohnräume nimmst, verbreiten sie ihren einzigartigen Geruch. Gerade in der Advents- und Weihnachtszeit gehört dieser Geruch einfach dazu. Er verbreitet das Wohlbefinden der gemütlichen und geselligen Winterzeit. Nach Weihnachten kannst Du dann die abgeschnittenen Hölzer aus Deinem Garten immer noch entsorgen, wenn sie trocken und unbrauchbar geworden sind.

Je sorgsamer Du den Baumschnitt direkt nach dem Anschnitt trennst, desto höher ist die Ausbeute. Solltest Du nicht nur für fantasievolle und kreative Bastelarbeiten Holz benötigen, sondern auch zum Räuchern (wenn Du einen Räucherofen besitzt), dann kannst Du wirklich alle Stücke, die beim jährlichen Baumschnitt anfallen, bis zum letzten Blatt weiter verwenden. Die Holzteile, die Du als Späne zum Räuchern verwenden willst, kannst Du mit in den Häcksler geben, um sie möglichst fein zerkleinern, zu können.

Bildquelle: Erwin Lorenzen / pixelio.de

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
GRUENOASE.CH
Freude am gesunden Grün
FB guenoaseGoogle guenoaseTwitter guenoaseRSS guenoaseMail Gruenoase
Hinweis: Unsere Webseite nutzt Cookies um Ihnen einen besseren Service zu bieten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass wir Ihre Erlaubnis haben Cookies zu setzen. Informationen zum Einsatz von Cookies sowie unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und über unser Impressum.     Mehr Informationen    Einverstanden