GRÜNOASE.CH
Freude am gesunden Grün

Das Backhäuschen im eigenen Garten

Brot backen Garten

Backhäuschen nach altem Vorbild sind eine Bereicherung von jedem Garten. Du brachst gar nicht viel Platz, wen Du ein traditionelles Backhäuschen in Deinen Garten bauen möchtest. Pläne nach altem Vorbild kannst Du im Internet in allen Grössen finden. Für den 2-Personen-Haushalt oder für die Grossfamilie.

Der Fachmann berät Dich gern

Solltest Du kein handwerkliches Geschick besitzen und trotzdem auf ein traditionelles Backhäuschen nicht verzichten wollen, findest Du auch in Deiner Region einen Ofenbauer, der Dich gerne berät und nach Deinen Wünschen einen individuellen Bauplan erstellt. Ob Du Teile der Arbeiten selber mit Freunden übernehmen möchtest, oder den ganzen Bau in Auftrag gibst, bleibt Dir überlassen. Die Investition in ein Backhaus lohnt sich in jedem Fall. Du kannst es das ganze Jahr über benutzen, sogar in den Wintermonaten. Denke immer daran, auch früher haben die Menschen im Wintern Brot gegessen. Das konnte nur einige Wochen aufbewahrt werden und musste daher auch in den Wintermonaten immer wieder frisch gebacken werden.

Was ein Backhäuschen Dir alles bieten kann

Wie der Name schon sagt, kannst Du in einem Backhäuschen Brot backen, süsses Gebäck ist aber ebenso möglich, wie ein Braten oder die Nutzung als Grill. Mit der Zeit wirst Du immer mehr Verwendungsmöglichkeiten und Rezepte für Dein Backhäuschen finden. Je nach Bauart kannst Du sogar frische Steinofenpizza gebacken. Für was Du Dich auch immer entscheidest, Dein Backhäuschen wird nicht nur Dich und Deine Familie begeistern, sondern auch Deine Freunde und Bekannten. Mit ein wenig Geschick kannst Du Dein neues Backhäuschen noch vielfältiger einsetzen. Bei der Benutzung fällt immer Wärme an, die Du zusätzlich anderweitig nutzen kannst. Integriere in Dein Backhäuschen eine "Dörre", dann kannst Du ohne grossen Energieaufwand die Zwetschgen, Äpfel und Birnen aus Deinem Garten dörren. Das Trockenobst ist eine gesunde Bereicherung Deiner Winterkost und kann zu köstlichen Stollen und Früchtebroten verbacken werden. Natürlich, auch wieder in Deinem Backhäuschen.

Nie wieder ohne

Hast Du erst einmal die Vorzüge Deines Backhäuschens erkannt, wirst Du Dich fragen, wie Du die ganzen Jahre ohne diesen "Wunderbau" ausgekommen bist. Möchtest Du nicht nur Backen, Braten, Grillen und Dörren, kannst Du Dir Dein Backhäuschen auch so bauen lassen, dass Du gleichzeitig räuchern kannst. Mache Dir daher im Vorfeld ausreichend viele Gedanken, was Du mit Deinem Backhäuschen alles erleben möchtest. Solltest Du nicht gleich den passenden Bauplan im Internet finden, beauftrage einen Fachmann. Selbst, wenn der Bau eine wirkliche Investition ist, wirst Du sie nie bereuen. Sollte in Deinem Haus einmal der Strom ausfallen, kannst Du Dir sicher sein, dass Du immer ausreichend viel Holz im Garten gelagert hast, um Dein Backhäuschen, betreiben zu können.

In gemütlicher Runde wirst Du das Ambiente von Deinem Backhäuschen, zu schätzen wissen. Daher plane den Bau nie in einem abgelegenen Teil Deines Gartens, sondern direkt in der Nähe eines gemütlichen Sitzplatzes. Ausreichend Platz für Brennholz sollte ebenfalls vorhanden sein, und wenn möglich, eine Überdachung in der Nähe. Sollte sich das Wetter während eines Back-, Brat- oder Grillvorganges einmal verschlechtern, kannst Du es Dir trotzdem gemütlich machen.

Bildquelle: chopnom / freeimages.com

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
GRUENOASE.CH
Freude am gesunden Grün
FB guenoaseGoogle guenoaseTwitter guenoaseRSS guenoaseMail Gruenoase
Hinweis: Unsere Webseite nutzt Cookies um Ihnen einen besseren Service zu bieten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass wir Ihre Erlaubnis haben Cookies zu setzen. Informationen zum Einsatz von Cookies sowie unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und über unser Impressum.     Mehr Informationen    Einverstanden