GRÜNOASE.CH
Freude am gesunden Grün

Rosenrankgitter einmal anders

Rosen Rankgitter

Sicherlich empfindest Du auch den Duft von Rosen betörend und hast Dir schon einmal überlegt, einen kleinen, sehr persönlichen Rosengarten anzulegen. Nicht nur die Rosen ziehen in der Regel die Blicke auf sich, sondern auch die zumeist kunstvoll gefertigten Rosenrankgitter.

Günstig und zweckmässig

Rosenrankgitter kannst Du in unterschiedlichen Ausführungen und Qualitäten im Handel kaufen. Einmal die einfachen, schlichten Varianten, die erst dann nicht mehr störend im Garten wirken, wenn sie schon vollkommen umrankt sind. Dann sind da noch die schmiedeeisernen Exemplare, die durch kunstvolle Verzierungen zu einer wahren Augenweide werden. Sie sehen schon ansprechend aus, wenn die Rosen, die in Zukunft einmal an ihren ranken sollen, noch sehr klein sind. Diese prachtvollen und nicht sehr preisgünstigen Rankgitter solltest Du daher ausschliesslich für Deine Rosen verwenden. Die anderen, sehr günstigen Rosenrankgitter kannst Du aber auch gebrauchen, um sie sinnvoll für andere Pflanzen zu verwenden.

Nicht nur Rosen ranken

Achte einmal darauf, die einfachen Rosenrankgitter werden im Handel nur unter dem Namen "Rankgitter" verkauft. Der Grund ist einfach erklärt, nicht nur Rosen ranken, sondern auch andere Pflanzen. Mit ein wenig Geschick kannst Du Deinen Garten durch die Verwendung von Rankgittern wunderschön gestalten und zudem die Erntefläche enorm erhöhen. Nutze einfach Deine Gartenwege für die Aufstellung einfacher Rankgitter, dann kannst Du einjährige, sehr schnell wachsende Pflanzen an ihnen hochranken lassen.

Welche Pflanzen eignen sich besonders gut?

Kaufe Dir die Samen einfacher und genügsamer Nutzpflanzen. Am besten eignen sich die Kapuzinerkresse oder die unterschiedlichsten Stangenbohnensamen für die Ansaat an einem Rankgitter. Stecke die Samen einfach in einem ausreichenden Abstand neben dem Rankgitter in die Erde und lasse sie keimen. Sobald die jungen Pflanzen eine gewisse Höhe erreicht haben, kannst Du beginnen, sie um das Rankgitter zu wickeln. Bei Deinen regelmässigen Gängen durch Deinen Garten solltest Du immer wieder den Pflanzenwuchs überprüfen und die noch weichen Spitzen der Pflanzen erneut um die Gitter wickeln. Innerhalb weniger Wochen sind Deine Rankgitter umrankt.

Deine Vorteile

Du profitierst bei einer Ansaat von Kapuzinerkresse an einem Rankgittern nicht nur von einem ansprechenden Blütenmeer. Du kannst die Kapuzinerkresse, sowie auch die Bohnen viel einfacher ernten. Aufgrund der recht hohen und langen Wuchsmöglichkeit können Regen und Gewitter den Pflanzen kaum Schaden zufügen. Sie sind gesünder und widerstandsfähiger. Sie halten Insekten von den anderen Bereichen im Garten fern und spenden Schatten. Bis zum ersten Frost kannst Du Dich an Deinen Rankgittern erfreuen. Danach solltest Du die Pflanzen spätestens entfernen. Sobald diese austrocknen oder verholzen, ist die Entfernung wesentlich schwieriger.

Die Reinigung vor dem Winter

Nachdem Du die einjährigen Pflanzen vor dem Winter von Deinem Rankgitter entfernt hast, solltest Du dieses richtig reinigen. Mische dazu einfach Natron und Wasser. Mit dieser Mischung kannst Du das Rankgitter richtig säubern, ohne dass Schadstoffe am Rankgitter verbleiben. Somit kannst Du in der nächsten Gartensaison Deine Rankgitter schnell und einfach wiederverwenden. Wichtig ist, dass vor dem Winter wirklich alle alten Pflanzenteile und Blätter entfernt sind. Abgestorbene Pflanzenteile könnten ansonsten Feuchtigkeit binden und über die Zeit hinweg die Verwitterung Deiner Rankgitter forcieren. Zudem macht die Gartenarbeit im nächsten Jahr viel mehr Freude, wenn Du nicht mehr die Reste des Vorjahres entsorgen musst.

Bildquelle: RainerSturm  / pixelio.de

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
GRUENOASE.CH
Freude am gesunden Grün
FB guenoaseGoogle guenoaseTwitter guenoaseRSS guenoaseMail Gruenoase
Hinweis: Unsere Webseite nutzt Cookies um Ihnen einen besseren Service zu bieten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass wir Ihre Erlaubnis haben Cookies zu setzen. Informationen zum Einsatz von Cookies sowie unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und über unser Impressum.     Mehr Informationen    Einverstanden